Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)


§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Geschäfts- und Verkaufsbedingungen gelten für alle im Wege des Fernabsatzes (Versand) zwischen dem Besteller und uns geschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren.


(2) In den Verträgen sind alle Vereinbarungen, die zwischen dem Besteller und uns zur Ausführung der Kaufverträge getroffen wurden, schriftlich niedergelegt. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.


§ 2 Vertragsgegenstand/Vertragsschluss

(1) Vertrag im Sinne dieser AGB ist der zwischen dem Kunden und der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken geschlossene Vertrag über die Lieferung der im Online-Shop der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken gezeigten Artikel, insbesondere von Arzneimitteln, Kosmetik-/ Körperpflegeprodukten, medizinischen Messgeräten, Zahnpflegeprodukten, Vitaminen, Nahrungsergänzungsmitteln, Diabetikerprodukten und Medizinprodukten, sowie die Einlösung von Rezepten im Wege des Versands.


(2) Der Vertrag kommt durch eine Bestellung des Kunden und die Annahme durch die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken zustande. Der Online-Shop unter www.versandapotheke-saarbrücken.de stellt nur die Aufforderung zur Abgabe von Bestellungen dar.


Identität des Vertragspartners

Der Vertrag kommt mit der APO-DISCOUNT Versandapotheke Saarbrücken zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.


Anschrift:

APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken

Breite Straße 41

66115 Saarbrücken

Telefon: 06 81- 948 86 90

Telefax: 06 81- 94 88 6919

E-Mail: info(at)versandapotheke-saarbruecken.de


Mo. Di. Do. Fr. 8:00-13:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr

Mi. 8:00-13:00 Uhr

Sa. 9:00-13:00 Uhr


§ 3 Bestellung/Angebot

(1) Die Bestellung kann im elektronischen Geschäftsverkehr, durch Übersendung eines ausgefüllten und ausgedruckten Bestellformulars (per Post, Fax oder E-Mail) oder telefonisch erfolgen. Rezeptpflichtige Arzneimittel können nur durch Übersendung des Originalrezepts an die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken bestellt werden.


Telefonisch bei unserer Bestell-Hotline unter Tel: 0800 00 12 12 4 (kostenlos), per Fax mit unserem Vordruck unter 06 81- 94 88 6919, Mo. Di. Do. Fr. 8:00-13:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr, Mi. 8:00-13:00 Uhr und Sa. 9.00-13.00 Uhr.


(2) Für die Bestellung im elektronischen Geschäftsverkehr oder per Post, Fax oder E-Mail ist es notwendig, das Bestellformular vollständig und richtig auszufüllen. Das ausdruckbare Bestellformular ist zu unterzeichnen, bei einer Online-Bestellung ist das ausgefüllte Bestellformular zu bestätigen. Hierbei stehen angemessene, wirksame und leicht zugängliche technische Mittel zur Verfügung, mit denen Eingabefehler erkannt und berichtigt werden können. Bevor Sie Ihr Bestellformular absenden, erhalten Sie auf der Kontrollseite den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben zu bestätigen. Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern indem sie auf (z. B. ändern) klicken. Mit der Bestätigung des Kunden am Ende der Eingabe (kostenpflichtig bestellen) ist eine verbindliche Bestellung zu dem im Formular ausgewiesenen Preis und den Zahlungsbedingungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen § 6 Abs. 3 erteilt.


(3) Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen.

1.Sie legen den Artikel durch Klick auf das ?Warenkorb Symbol? oder den ?Button in den Warenkorb? unverbindlich in Ihren Warenkorb.

2.Alle Artikel die sie im Warenkorb abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie auf ?zur Bestellung? klicken.

3.Im Warenkorb können Sie die Menge verändern danach auf ?Warenkorb aktualisieren? klicken oder einen Artikel mit dem Symbol ?Mülleimer? löschen.

4.Wenn Sie Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie auf ?weiter zur Kasse?. Damit gelangen sie zum Bestellvorgang.

5.Falls Sie noch nicht eingeloggt sind müssen Sie den Login an dieser Stelle vornehmen. Für Registrierte Kunden das Feld "Ich bin bereits Kunde" verwenden. Für Neukunden besteht die Möglichkeit mit Registrierung oder als Einmal-Besteller (ohne Password) zu bestellen.

6.Im nächsten Schritt können Sie die Liefer- und Zahlungsarten auswählen.

7.Bevor Sie Ihre Bestellung absenden erhalten Sie auf der Kontrollseite den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung(insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben zu bestätigen. Sie können auf dieser Seite auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern in dem Sie auf ?Daten ändern? klicken.

8.Durch Klick auf den Button ?Kaufen? senden Sie ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an. Die Informationen über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in den AGB.


(4) Bei einer telefonischen Bestellung hat der Kunde die Fragen des Personals der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken zu dieser Bestellung in dem Umfang, wie sie auch in dem schriftlichen Bestellformular vorhanden sind, umfassend und richtig zu beantworten.


§ 4 Annahme

(1) Wählt der Kunde die Bestellung auf elektronischem Weg, wird der Zugang der Bestellung dem Kunden unter der vom Kunden angegebenen E-Mail-Anschrift bestätigt. Die Bestätigung enthält alle relevanten Daten der Bestellung und eine Mitteilung der gesetzlich verlangten Informationen in Textform. Eine Annahme des in der Bestellung des Kunden liegenden Angebots liegt darin noch nicht. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe einer Annahmeerklärung durch die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (der Versandbestätigung) versandt wird.


(2) Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken ist verpflichtet, die Bestellung von Arzneimitteln anzunehmen, es sei denn es besteht ein begründeter Verdacht auf Missbrauch oder dafür, dass mit den Arzneimitteln gewerblicher Handel betrieben wird. Eine Verweigerung der Bestellannahme ist im Einzelfall möglich, wenn das bestellte Arzneimittel einen Informations- und Beratungsbedarf mit sich bringt, der nur im Rahmen einer persönlichen Beratung durch den Apotheker geklärt werden kann.


(3) Bei Bestellungen über das Bestellformular erfolgt die Annahme des Antrags des Kunden erst mit der Versendung der Ware. Eine gesonderte Bestätigung über den Eingang des Antrags in der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken erhält der Kunde nicht.


§ 5 Lieferung

(1) Arzneimittel werden innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung (bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln nach Eingang des Originalrezepts) versandt, soweit das Arzneimittel in dieser Zeit zur Verfügung steht. Eventuelle Ausnahmen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktseite. Wählt der Besteller die Zahlungsmodalität Vorkasse (§ 6 Abs. 3), werden die Arzneimittel innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Zahlungseingang und Eingang des Originalrezepts versandt. Dies gilt nicht, wenn eine andere Absprache mit dem Kunden getroffen wurde. Sofern erkennbar ist, dass das bestellte Arzneimittel nicht innerhalb der Frist von zwei Arbeitstagen versandt werden kann, informiert die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken den Kunden hiervon. Im übrigen wird die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken bestellte Waren so rasch als möglich - üblicherweise innerhalb von ein bis drei Werktagen (bei Vorkasse aber erst nach Zahlungseingang) - spätestens aber innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Bestell-/Zahlungseingang versenden.


(2) Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken behält sich vor, nicht zu liefern, wenn sie selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat.


(3) Wird die Bestellung bei erfolgloser Erstzustellung nicht während der Paketlagerfrist abgeholt und geht sie wieder an die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken zurück, wird die Porto- und Verpackungspauschale bei einer wiederholten Sendung erneut berechnet. Handelt es sich bei der bestellten Ware um Arzneimittel, wird die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken eine kostenfreie Zweitzustellung veranlassen.


(4) Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken kann aufgrund sozial gesetzlicher Vorgaben oder aufgrund von Vereinbarungen mit den gesetzlichen Krankenkassen berechtigt bzw. verpflichtet sein, für bestimmte Medikamente wirkstoffgleiche Austauschprodukte oder Reimporte zu liefern. Eine solche Lieferung ist weder eine Falsch- noch eine mangelhafte Lieferung.


(5) Teillieferungen, soweit Produkte nicht verfügbar sind, sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind. Zusätzliche Versandkosten gehen zu Lasten der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken.


§ 6 Zahlungsbedingungen /Versandkosten/Rücksendekosten

(1) Bei einer Online-Bestellung wird der Preis unter Berücksichtigung der Angaben des Kunden automatisch ermittelt und ist dem Bestellformular bzw. der Bestelleingangsbestätigung zu entnehmen. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei einer telefonischen Bestellung wird dem Kunden der Endpreis mitgeteilt. Bestellt der Kunde mittels Bestellschein, hat er die Möglichkeit die Preise unter Zuhilfenahme des Bestellangebots im Online-Shop unter www.versandapotheke-saarbrücken.de  zu ermitteln. Er erhält, wenn er bei telefonischer oder schriftlicher Bestellung oder bei Übersendung eines Rezepts die Zahlungsoption Vorkasse (§ 6 Abs. 3) wählt, eine Rechnung, aus der sich der Endpreis, inklusive eventuell zu leistender Zuzahlungen für die Einlösung von Kassenrezepten ergibt.


(2) Bei einem Bestellwert von über 50,00 Euro; oder bei Einlösung eines rechtsgültigen Rezepts versendet die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken innerhalb des Bundesgebiets versandkostenfrei. Bei Bestellungen mit einem Wert von weniger als 50,00 Euro; betragen die Versandkosten pauschal 4,90 Euro;. Wählt der Kunde die Zahlungsart Nachnahme, betragen die Versandkosten 5,90 Euro; (Übermittlungsgebühr der Post von 2 Euro; ist nicht enthalten, muss jedoch separat beim Postboten entrichtet werden). Bei einer Lieferung außerhalb von Deutschland sind die Versandkosten und gegebenenfalls sonstige anfallende Kosten individuell zu vereinbaren. Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken versendet nur dann außerhalb des Bundesgebiets, wenn die Versendung insbesondere von Arzneimitteln dorthin rechtlich zulässig ist. Bei Bestellungen bis zum 12.06.2014 hat der Kunde die Kosten der Rücksendung bei einem Widerruf gemäß § 8 zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro; nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Bei Bestellungen ab dem 13.06.2014 trägt der Kunde immer die Kosten der Rücksendung bei einem Widerruf nach § 9.


(3) Die Bezahlung der Ware erfolgt wahlweise mittels Direktüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme oder Bar. Die Zahlung per Rechnung ist nicht möglich. Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken behält sich ebenfalls vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Hierüber informiert die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken den Kunden unverzüglich. Der Kunde erhält bei Zahlung per Vorkasse die benötigten Daten, insbesondere die Shop-Bestellnummer, unverzüglich nach der Bestellung. Bei Bestellung über das Internet ist die Shop-Bestellnummer in der Bestätigungs-E-Mail enthalten. Bei telefonischer Bestellung, Bestellung per Telefax oder Übersendung von Rezepten erhält der Kunde eine Rechnung mit Rechnungsnummer.


(4) Zahlungen gegen Vorkasse und auf Rechnung sind unter Angabe der Rechnungsnummer und gegebenenfalls der Shop-Bestellnummer auf folgendes Konto vorzunehmen: APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken IBAN: DE54300606010008768471 BIC: DAAEDEDDXXX DEUTSCHE Apotheker und Ärztebank.


(5) Die geschuldeten Beträge (Vorkasse ausgenommen) sind mit Erhalt der Ware fällig. Ist nach Ablauf von 7 Tagen nach Erhalt der Ware kein Zahlungseingang zu verzeichnen, kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Während des Verzugs ist die Geldschuld mit 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.


(6) Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Kreditkarte entscheiden, erteilen Sie der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken das Recht, vor der Bearbeitung Ihrer Bestellung zu überprüfen, ob Ihre Kreditkarte gültig ist und ob eine ausreichende Deckung für die Abbuchung des Kaufpreises vorhanden ist, und den Rechnungsbetrag bereits vor dem Kauf reservieren zu lassen.


(7) Die Bezahlung mit Kreditkarte erfolgt unmittelbar, nachdem die von Ihnen bestellte Ware aus unserem Lager an Sie verschickt wird. Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken bucht zu diesem Zeitpunkt den fälligen Betrag ? selbstverständlich über ein sicheres Verfahren ? von Ihrer Kreditkarte ab.


(8) Der Kunde ist zur Aufrechnung mit Gegenansprüchen nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder nicht bestritten werden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


§ 7 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken.


§ 8 Widerrufsrecht des Kunden bis zum 12.06.2014

(1) Der Kunde hat grundsätzlich ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der unten abgedruckten Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Artikeln, die nach Spezifikation des Kunden angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht besteht auch nicht bei Arzneimitteln.


(2) Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht des Kunden ab dem 13.06.2014

Der Kunde hat grundsätzlich ein Widerrufsrecht nach Maߟgabe der unten abgedruckten Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Artikeln, die nach Spezifikation des Kunden angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Artikeln, die versiegelt sind und die aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Der Widerruf ist zu richten an:
APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken
Inhaber: Christian Engel
Breite Straߟe 41
66115 Saarbrücken
Telefon: 06 81- 948 86 90
Telefax: 06 81- 94 88 6919

E-Mail: widerruf(at)versandapotheke-saarbruecken.de


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlieߟlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gänstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster für den Widerruf (ggf. ausdrucken, ergänzen und versenden):
musterwiderruf.png
-Ende der Wiederrufsbelehrung-


§ 9 Mängelhaftung

(1) Ist die gelieferte Ware mangelhaft, hat der Kunde die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgt. Die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken ist jedoch berechtigt, die Art der gewährten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.


(2) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunde jedoch kein Rücktrittsrecht zu.


(3) Wenn Ihre Bestellung weder Ihrer gewerblichen noch ihre selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, muss der Kunde die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über offensichtliche Mängel schriftlich unterrichten. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang bei der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken. Unterlässt der Kunde diese Unterrichtung, erlöschen die Gewährleistungsrechte zwei Monate nach Feststellung des Mangels. Dies gilt nicht bei Arglist der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken.


(4) Wählt der Kunde wegen eines Rechts- oder Sachmangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatz wegen des Mangels zu. Wählt der Kunde nach gescheiterter Nacherfüllung Schadensersatz, verbleibt die Ware bei ihm, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache. Dies gilt nicht, wenn die APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken die Vertragsverletzung arglistig verursacht hat.


(5) Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Mangel nicht rechtzeitig nach Ziff. 3 dieser Bestimmung angezeigt hat.


(6) Garantien im Rechtssinn erhält der Kunde nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.


§ 10 Haftungsbeschränkungen

(1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.


(2) Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft nicht die Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Sie gilt auch nicht bei der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken zurechenbaren Körper-/Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.


(3) Schadensersatzansprüche des Kunden wegen eines Mangels verjähren nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn der APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken Arglist vorwerfbar ist.


§ 11 Datenschutz

Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags-, Bestell- und Zahlungsabwicklung notwendigen persönlichen Daten unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben von APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken oder im Auftrag und nach Weisung von APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken tätigen Dritten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Abwicklung der Bestellung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen oder Dienstleistungspartner weitergegeben. Im Rahmen der Bonitätsprüfung findet gegebenenfalls ein Datenaustausch mit früherem Dienstleistern statt.


§ 12 Rückgabe Entsorgung Batterien/BattG und Elektrogeräte

Batterien und Akkus dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden (Hausmüll-Hinweis BattG). Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet. Die unentgeltliche Rückgabe haushaltsüblicher Mengen kann in jeder Verkaufsstelle, in öffentlichen Sammelstellen oder an uns erfolgen. Kennzeichen schadstoffhaltiger Batterien. Elektro- und Elektronikgeräten dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden.


Sie können Batterien und Akkus entendgeltlich hier zurückgeben: a) bei einer öffentlichen Sammelstelle b) dort wo Batterien und Akkus verkauft werden.


Diese Regelung gilt auch, wenn Batterien und Akkus nicht einzeln verkauft werden, sondern bereist in Geräten verbaut sind (z. B. Notebooks oder Handys).


Verbraucher können Ihre Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.


§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.


(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlich Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von APO-Discount Versandapotheke Saarbrücken Apotheker. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der gewöhnliche Wohnsitz im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.


(3) Sollte einzelne Bestimmungen des Vertrages mit den Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Stand: 19.02.2015